JS - Classic Westernriding ...feel the difference.
JS - Classic Westernriding ...feel the difference.

Hufspuren

Mein Name ist Judith Schnappinger, ich bin Jahrgang 1984 und schon sehr früh der Liebe zu den Pferden verfallen. 

 

Angefangen hat alles mit unseren beiden Shetlandponys Benny und Fahra. Auf ihnen habe ich gelernt, mich oben auf dem Ponyrücken zu halten - mit ordentlichem reiten hatte das allerdings noch nicht viel zu tun. Es hat mich auf jeden Fall "sattelfest" gemacht.

 

Mit 11 Jahren ermöglichten mir meine Eltern, insbesondere meine liebe Mama, "richtig" reiten zu lernen in einer örtlichen Reitschule. 

 

Hier wurde mir die klassische Reitweise näher gebracht. Ich sammelte bereits sehr früh Erfahrungen mit verschiedenen Pflegepferden in der klassischen Dressur, später auch im Springsattel. Ich erlernte früh Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen und Sorge zu tragen - der Stall war und ist meine zweite Heimat, bis heute.

 

Im Jahr 1998 habe ich meinen Hessen Wallach "Flash Gordon" zum 14. Geburtstag geschenkt bekommen. Ein Traum wurde wahr! 

 

Flash und ich lernten zusammen, er war gerade erst angeritten. Regelmäßiger, fundierter Unterricht sowohl in der Dressur als auch im Springen stand auf unserem Programm.

 

Schnell stellten sich erste Erfolge auf regionalen Dressur- und Springturnieren ein, die wir bis Kl. A recht erfolgreich bestritten. Leider ist Flash sehr früh verstorben. Ein schwarzes Kapitel in meinem "Reiterleben"...

 

Nach einem Reitunfall auf einem fremden Pferd und Flashs Tod hab ich der Reiterei ca. 1,5 Jahre den Rücken gekehrt und mich anderen Hobbys gewidmet.

 

Ich war und bin jedoch so sehr mit dem Pferde-Virus infiziert, dass es mich zurück zog. Ein Leben ohne Pferd ist zwar möglich, aber es lohnt sich nicht!

 

Im Jahr 2004 begegnete ich meinem jetzigen Herzenspferd "Smarty". Und ich glaube heute noch, dass es Schicksal war.

 

Jung an Jahren und unerfahren wie wir beide waren, sind wir bis heute zu einer unzertrennlichen Einheit zusammen gewachsen und haben viel mit- und voneinander gelernt.

 

Er ist mein Lehrmeister, mein Seelenpferd, mein Freund, mein vierbeiniger Wegbegleiter, der Spiegel meiner Seele und eins der besten Dinge, die mir bisher im Leben widerfahren sind.

 

Dafür bin ich sehr dankbar.

 

Und durch Smart - immerhin ein waschechtes American Quarter Horse - kam ich schließlich zur Westernreiterei, die mich bis heute fasziniert und die ich mit Leidenschaft ausübe.

 

Mein Herzenspferd & Lehrmeister
Treue Gefährten seit so vielen Jahren...
Vertrauen beginnt bereits am Boden...
Showtime
Connemara-Wallach & Besitzerin im Training (Englisch-Freizeit), anschaulich erklärt :-)
Smart und ich im Training, hier im Spin
Friesen-Stute & Besitzerin im Training (Englisch-Freizeit)
Show-Vorführung, Demonstration Westernreiten
Mein Hessenwallach Flash Gordon und ich, Stilspringprüfung Kl. A, Jahr 2000
Abwechslungsreiches Training
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Judith Schnappinger